Amelie Hofmann und Gebrüder Moch gewinnen jeweils Skitty Cup Gesamtwertung

Kategorie: Langlauf
am 31.03.2017
zurück zur Liste

Weitere 13 Podest Plätze für die Nachwuchs Langläufer in der Gesamtwertung konnten die Isnyer Langläufer sich sichern.

Trotz teilweise schneearmen Bedingungen konnten vier von fünf Rennen um den Skitty Cup im Winter durchgeführt werden. Bei dieser Rennserie steht vor allem der Spaß am Langlauf im Vordergrund. So bekommt jeder Läufer bei jedem Rennen eine Urkunde und ein kleinen Sachpreis. Bei der Gesamtwertung kann jeder Läufer der mindestens an zwei Rennen teilgenommen hat darüber hinaus tolle Preise gewinnen. Gelaufen wurde in verschiedenen Techniken mit und ohne Hindernisparcours. Das Teilnehmerfeld erstreckt sich dabei von der Bambini Klasse bis zur Klasse U18.
Bei den Bambinis wurde nur die Teilnahme an sich gewertet. Erfolgreich für den WSV Isny bewältigten die Bambinis Valentin Rudhart, Magnus Albrecht, Simon Hirschberg, Vincent Biesinger, Ismael Klughammer, Victoria Rudhart, Elisabeth Uebe, Maren Kulmus und Carla Vesper zwei oder mehrere Rennen. Bei den Schüler 8 belegte Josef Frisch den 2. Platz, Leon Bauer den 3. Platz und Ben Vesper den Vierten Platz. Bei den Schüler 9 belegte Erik Brüning Platz 2., Korbinian Albrecht Platz 5., Jacob Hirschberg Platz 6. und Johannes Hirschberg Platz 7. Bei den Schülerinnen 9 verpasste Lea Vesper knapp das Podest und wurde Vierte. Bei den Schülerinnen 10 konnte Lea Eisleb sich den 2. Platz sichern und Pia Frisch den 3. Platz. Bei den Schülern 11 gewann Jakob Moch mit vier Siegen in folge. Gerhard Uebe wurde Zweiter. Bei den Schülerinnen 11 erreichte Nele Rudhart den tollen 2. Platz. Lara Fritzenschaft wurde knapp Vierte und Sophia Thumer Siebte. Bei den Schüler 12 konnte sich Hannes Hofmann den 3. Platz erlaufen. Bei den Schülerinnen 12 wurde Marie Schwegler knapp Zweite. Bei den Schüler 13 konnte Jan Fritzenschaft einen hervorragenden 2. Platz vor seinem Teamkollegen Mika Steinhauser (3. Platz) erlaufen. Bei den Schüler 14 wurde Ludwig Moch Vierter. Bei den Schüler 15 erreichte Lasse Schwegler den 2. Platz. Bei der Jugend 16 wurde Ian Mayer ebenfalls Zweiter. Jacob Fischer erreichte den vierten Platz. Bei der männlichen Jugend U18 gewann Friedrich Moch mit nur drei Starts bei vier Wertungsrennen. Mario Bauer wurde dabei ganz knapp Dritter. Bei der weiblichen Jugend U18 gewann Amelie Hofmann.
Damit stellte der WSV Isny in der abgelaufenen Saison erneut die größte Teilnehmerzahl. Ebenso erfreulich ist dabei die Verteilung über beinahe alle Altersklassen.

Live-Webcam Hasenbergschanze
Hasenbergschanze Isny
Live-Webcam Langlaufstadion