Friedrich Moch mit Doppelsieg beim 7. Deutschland Pokal

Kategorie: Langlauf
am 12.03.2018
zurück zur Liste

Der vorletzte Deutschland Pokal fand am zweiten Märzwochenende im Schwarzwald im Nordic Center Notschrei statt. Am ersten Wettkampftag ging es im Einzel in der freien Technik los. Hierbei hatte die Konkurrenz von Friedrich Moch nach 15 Kilometern erneut das Nachsehen. Er gewann mit 1:13 Minuten Vorsprung die Klasse U18. Amelie Hofmann rief ebenfalls ihre gute Verfassung ab und lief im Einzel in der Klasse U18 weiblich auf den 4. Platz mit 39 Sekunden Rückstand auf die Siegerin Jessica Löschke. Damit verschaffte Sie sich eine gute Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen. 

Am zweiten Tag wiederholte Friedrich sein Meisterstück und gewann auch die Verfolgung in der klassischen Technik über 15 Kilometer mit Laufbestzeit. Somit summierte sich sein Vorsprung im Ziel auf über 2:23 Minuten. Damit hat Friedrich nun 11 von möglichen 13 Rennen im Deutschland Pokal gewonnen. Amelie lief über die 10 Kilometer ebenfalls Laufbestzeit und schaffte es sich bis auf den 2. Platz vorzukämpfen. Einzig Ihrer Dauerkonkurrentin Jessica Löschke musste sie den Vortritt lassen, welche im Ziel noch 13 Sekunden Vorsprung vom Vortag hatte.

Jacob Fischer musste leider am ersten Wettkampftag frühzeitig aufgeben und konnte somit auch nicht in der Verfolgung starten.

 

Terminvorschau
Live-Webcam Hasenbergschanze
Hasenbergschanze Isny
Live-Webcam Langlaufstadion
Langlaufstadion Isny