Isnyer Langläufer überzeugen beim Deutschen Schülercup

Kategorie: Langlauf
am 18.02.2019
zurück zur Liste

Die Isnyer Langläufer holen wertvolle Pokalpunkte für die Einzel- und Vereinswertung.

Der zweite Deutsche Schülercup fand bei hervorragenden Bedingungen im sächsischen Klingethal statt. Dabei mussten die Isnyer Langläufer am ersten Tag in der freien Technik eine Nordic Cross absolvieren. Auf der 1,6 Kilometer langen Strecke kam es dabei neben der Schnelligkeit auch auf technisches Vermögen an. Es mussten verschiedene Hindernisse wie Tretorgel, Schanze, Slalom- und Schlupftore durchlaufen werden.
Bei den Schülern 13 schaffte Jakob Moch es auf den 17. Platz. Nele Rudhart lief bei den Schülerinnen 13 auf den 16. Platz. Tim Paitz wurde 32. in der Klasse Schüler 14. Lara Meroth komplettierte als 22. bei den Schülerinnen 15 die Isnyer Langläufer.
Am zweiten Tag ging es dann mit einem Einzelrennen in der klassischen Technik weiter. Jakob Moch wurde dabei hervorragender Siebter. Nele Rudhart lief in einem stark besetzten Teilnehmerfeld auf den 15. Platz. Beide mussten dabei drei Kilometer zurück legen.
Tim Paitz schaffte im Einzelrennen den Sprung in die Pokalpunkte als 23. Tim musste dabei 4,5 Kilometer laufen. Die gleiche Strecke musste Lara Meroth absolvieren und wurde 28.
Alle Isnyer Sportler sammelten dabei wertvolle Pokalpunkte für die Einzelwertung im Deutschen Schülercup und für die Vereinswertung des Deutschen Skiverbandes im Skilanglauf. In die Vereinswertung laufen neben den Punkten für den Deutschen Schülercup auch die Punkte für den den Deutschland Pokal mit ein. Für die Schüler findet im März das letzte Rennen um den Deutschen Schülercup in Zwiesel statt. Die Vereinswertung entscheidet sich am letzten März Wochenende in Reit im Winkel. Aktuell liegt der WSV Isny dabei unter den Top 10.

Live-Webcam Hasenbergschanze
Hasenbergschanze Isny
Live-Webcam Langlaufstadion
Langlaufstadion Isny