Jakob Moch führt mit zwei Tagessiegen im SSV-Cup

Kategorie: Langlauf
am 28.09.2020
zurück zur Liste

Jakob Moch führt mit zwei Tagessiegen im SSV-Cup

Traditionell beginnt für die Skilangläufer im Schwäbischen Skiverband die Wettkampfsaison mit einem Rollski-Wochenende. Bei nasskaltem Wetter war der WSV Isny mit einer stattlichen Abordnung nach Römerstein auf die Reutlinger Alb angereist, denn es ging um die ersten Punkte für den SSV-Cup, die Verbandsserie des Schwäbischen Skiverbandes. Mit Einzelstartrennen und einem eigens konzipierten Hygienekonzept, konnten die Wettkämpfe mit nur wenig Einschränkungen für die Sportler, erfolgreich durchgeführt werden. Trotz des widrigen Wetters war die Stimmung super und die Ergebnisse erfreulich.

Aufgrund der im Frühling und Frühsommer herrschenden Verordnungen, wurde in der Vorbereitung vor allem in den jüngeren Jahrgängen verstärkt auf dem Mountainbike trainiert und das Skirollertraining erst nach der Sommerpause forciert. Trotzdem zeigten die Nachwuchssportler durchweg ansprechende Leistungen in der klassischen Technik. Dauerregen und niedrige einstelligen Temperaturen waren für die jungen Langläufer ein wahrer Härtetest und der eine oder andere Sturz ließ sich nicht vermeiden.

Mit dem Tagessieg in ihrer Altersklasse setzten Fiona Hohmann (U14) und Jakob Moch (U15) sowie Valentin Rudhart (U9) gleich zum Saisonstart ein Ausrufezeichen. Topplazierungen auf dem Podium gab es außerdem für Bastian Mutscheller (2. P. U7), Victoria Rudhart (3. U9), Nele Rudhart (3. U15), Lara Meroth (3. U18) und Nadine Meroth (3. U20).

Nach kurzer Nacht ging es am Sonntag dann bereits zum zweiten Wertungslauf auf den Hornberg bei Schwäbisch Gmünd. Hier führte der Parcours über einen Segelflugplatz und je nach Altersklasse mussten Distanzen bis 10,4 Kilometer in der Skateng-Technik zurückgelegt werden.

Bei trocken-kaltem Herbstwetter konnte Jakob Moch nochmals einen Tagessieg landen und führt nun mit der Optimalpunktzahl von 60 Punkten die Cupwertung an. Sigrid Mutscheller gewann die Damenklasse und Victoria Rudhart kam in der U9 als erste ins Ziel.

Zweite Plätze erreichten Valentin und Nele Rudhart. Den dritten Podestplatz sicherten sich in ihren Klassen: Bastian und Maximilian Mutscheller, Kaya Paitz, Fiona Hohmann und Lara Meroth. Knapp auf Platz 4 erreichte Tim Paitz in der sehr stark besetzten U16 das Ziel.

Wertvolle Punkte für die Vereinswertung steuerten außerdem Lara Fritzenschaft uns Marie Louise Schwegler (klassiche Technik) bei.

Ergebnisse
SSV Cup Zwischenstand

Terminvorschau
Live-Webcam Hasenbergschanze
Hasenbergschanze Isny
Live-Webcam Langlaufstadion
Langlaufstadion Isny