Moch holt in Davos erste Weltcuppunkte

am 14.12.2020 zurück zur Liste

Großer Erfolg für Friedrich Moch vom WSV Isny. Der 20-jährige Langläufer hat am Sonntag erstmals Weltcuppunkte gesammelt. In Davos kam er über 15 Kilometer in der freien Technik auf Platz 22. Hinter dem elftplatzierten Florian Notz war Moch zweitbester Deutscher.
Im Gegensatz zum Weltcupauftakt vor zwei Wochen im finnischen Ruka, bei dem er drei Rennen lief, war Friedrich Moch in Davos nur einmal am Start. Diesen nutzte er am Sonntag aber voll und ganz aus. Als er nach etwas mehr als 34 Minuten das Ziel erreichte, leuchtete zunächst die Bestzeit auf. Dann aber kamen erst die großen Favoriten um den späteren Sieger Alexander Bolshunov aus Russland, auf den Moch am Ende knapp eineinhalb Minuten Rückstand hatte. Die Zeit des Isnyers reichte aber immerhin, um fast die gesamte nationale Konkurrenz hinter sich zu lassen.

- Bericht: Michael Panzram

Terminvorschau
Live-Webcam Hasenbergschanze
Hasenbergschanze Isny
Live-Webcam Langlaufstadion
Langlaufstadion Isny