SSV-CUP-Finale: Sigrid Mutscheller mit Tagesbestzeit - Jakob Moch mit SSV-Cup-Sieg

Kategorie: Langlauf
am 24.02.2020
zurück zur Liste

 Sigrid Mutscheller mit Tagesbestzeit - Jakob Moch mit SSV-Cup-Sieg

Der traditionelle Silvesterlauf, Wertungslauf zur Verbandsserie des Schwäbischen Skiverbandes, fand am Wochenende als Nachholtermin in Rohrmoos im Oberallgäu statt. Bei besten Bedingungen feierten die Langläufer des WSV Isny nicht nur diverse Tagessiege, sondern auch den Gesamtsieg bei den Frauen durch Sigrid Mutscheller.

Nachdem sich der WSV Insy bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft an gleicher Stelle etwas unter Wert verkaufte, lief es im SSV-Cup-Finale in der Skating-Technik umso besser:

Bereits bei den Jüngsten stand der WSV-Isny dreimal ganz oben auf dem Podest: Bastian Mutscheller sowie die Zwillinge Viktoria und Valentin Rudhart gewannen ihre Rennen in der Klasse U7 und U8 über 2 Kilometer jeweils souverän.

Einen weiteren Klassensieg feierte Jakob Moch in der Klasse U14. Mit einem riesigen Vorsprung von fast 2 Minuten holte er sich nach 2 Runden auf der anspruchsvollen 3,2 Kilometer-Strecke nicht nur den Tagessieg, sondern eroberte im letzten Rennen als Gesamtsieger noch das Leader-Trikot des SSV-Cups. Ebenfalls Klassensieger wurde Jan Fritzenschaft in der U16.

Die Tagesbestzeit aller Frauen brachte Sigrid Mutscheller ins Ziel. Um 7 Zehntelsekunden schrammte sie an der Zeit von 15 Minuten über 6,4 Kilometer vorbei und gewann damit sehr deutlich die Frauenwertung in ihrer Spezialdisziplin.

Knapp am Klassensieg vorbei kamen Nele Rudhart (U14) und Tim Paitz (U15) jeweils auf den zweiten Platz und ließen wieder ansteigende Form erkennen, nachdem sie zuletzt erkältungsgeschwächt etwas Federn lassen mussten.

Weitere Podestplätze gab es für Hannes Fritzenschaft (U8), Max Mutscheller (U11) und Marie Schwegler in der Klasse U15, die jeweils auf den Bronzerang ihrer Altersklasse kamen.

Wertvolle Punkte für die Vereinswertung steuerten folgende Sportler bei: Ole Morgenroth (U8), Ismael Klughammer (U10), Kaya Paitz (U11), Lara Fritzenschaft (U14)

In der SSV-Cup-Gesamtwertung gab es neben dem bereits erwähnten Sieg von Jakob Moch jeweils die Bronzemedaille für Nele Rudhart und Tim Paitz. In der Vereins-Gesamtwertung rangiert der WSV Isny auf Platz sieben.

Bildergallerie SSV Cup Finale - Rohrmoos 22.02.2020

Live-Webcam Hasenbergschanze
Hasenbergschanze Isny
Live-Webcam Langlaufstadion
Langlaufstadion Isny